ausschütten

(trennb., hat -ge-)
I v/t
1. (Flüssigkeit) pour out; (verschütten) spill; (Kartoffeln etc.) empty out; (Kohle) auch dump
2. (Gefäß, Behälter) empty; Herz1 8, Kind 2
3. Lotterie: pay out; WIRTS. (Dividenden etc.) distribute
II v/refl: sich ausschütten vor Lachen umg. kill o.s. laughing, split one’s sides with laughter, crease (oder double) up
* * *
to spill; to pour out
* * *
aus|schüt|ten sep
1. vt
1) (= auskippen) to tip out; Eimer, Glas, Füllhorn to empty

jdm sein Herz áússchütten (fig) — to pour out one's heart to sb

See:
Kind
2) (= verschütten) to spill
3) (FIN) Dividende etc to distribute
2. vr

sich (vor Lachen) áússchütten (inf) — to split one's sides laughing

* * *
aus|schüt·ten
I. vt
etw [über jdn [o jdm] /etw] \ausschütten to empty sth [over sb/sth]
2. (verschütten)
etw \ausschütten to spill sth
3. FIN (auszahlen)
etw [an jdn] \ausschütten to distribute sth [to sb]
eine Dividende \ausschütten to distribute [or pay out] a dividend
II. vr (fam)
sich akk vor Lachen \ausschütten to split one's sides laughing fig
* * *
transitives Verb
1) tipp out <water, sand, etc.>; (leeren) empty <bucket, bowl, container>; (verschütten) spill

sich vor Lachen ausschütten [wollen] — (ugs.) split one's sides laughing; die laughing (coll.); s. auch Herz 2)

2) (auszahlen) distribute <dividends, prizes, etc.>
* * *
ausschütten (trennb, hat -ge-)
A. v/t
1. (Flüssigkeit) pour out; (verschütten) spill; (Kartoffeln etc) empty out; (Kohle) auch dump
2. (Gefäß, Behälter) empty; Herz1 8, Kind 2
3. Lotterie: pay out; WIRTSCH (Dividenden etc) distribute
B. v/r:
sich ausschütten vor Lachen umg kill o.s. laughing, split one’s sides with laughter, crease (oder double) up
* * *
transitives Verb
1) tipp out <water, sand, etc.>; (leeren) empty <bucket, bowl, container>; (verschütten) spill

sich vor Lachen ausschütten [wollen] — (ugs.) split one's sides laughing; die laughing (coll.); s. auch Herz 2)

2) (auszahlen) distribute <dividends, prizes, etc.>
* * *
v.
to pour out v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • ausschütten — ausschütten …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausschütten — Ausschütten, verb reg. act. heraus schütten, hinaus schütten. 1) Eigentlich. Das Mehl, Getreide ausschütten, aus dem Sacke. Ingleichen metonymisch, den Sack ausschütten. Die Weinstöcke ausschütten, in Franken, sie von der Erde, womit sie im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausschütten — V. (Mittelstufe) etw. durch Schütten aus etw. entfernen Beispiele: Die Mutter schüttete den Eimer aus. Er hat beinahe die ganze Suppe ausgeschüttet. ausschütten V. (Oberstufe) einen bestimmten Geldbetrag an jmdn. zahlen Synonyme: ausgeben,… …   Extremes Deutsch

  • Ausschütten — Ausschütten, 1) (Jagdw.), von Wildpret, Hunden u. Katzen, Junge werfen; 2) (Weinb.), die im Herbste eingelegten Weinstöcke im Frühjahre aus der Erde nehmen od. aufziehen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausschütten — auszahlen * * * aus|schüt|ten [ au̮sʃʏtn̩], schüttete aus, ausgeschüttet <tr.; hat: 1. a) (aus einem Gefäß, Behälter) schütten: die Kartoffeln [aus dem Sack] ausschütten. Syn.: ↑ ausgießen, ↑ ausleeren, ↑ ausschenken, ↑ …   Universal-Lexikon

  • ausschütten — 1. a) abgießen, abschütten, ausgießen, auskippen, ausladen, ausschenken, entfernen, fortgießen, gießen, herausschütten, kippen, schütten, umschütten, vergießen, verschütten, weggießen, wegschütten. b) ausleeren, entleeren, leeren; (ugs.): leer… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausschütten — aus·schüt·ten (hat) [Vt] 1 etwas ausschütten etwas aus einem Gefäß schütten: das Wasser ausschütten 2 etwas ausschütten ein Gefäß durch Schütten leeren: ein Glas ausschütten 3 etwas ausschütten etwas auszahlen oder verteilen <eine Dividende,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausschütten — ausschüttentr etwschenken.AusgeschüttetwerdendasFüllhorn,dieDividendeusw.Halbw1955ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausschütten — aus|schüt|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausschütten — * Ausgeschüttet wie Wasser. – Psalm 22, 15; Fabricius, 27 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Jemandem sein Herz ausschütten —   Wenn man sein Herz ausschüttet, vertraut man sich einem Menschen an, indem man ihm seine Not oder seine Sorgen schildert: Sie hatte keinen Menschen, dem sie ihr Herz ausschütten konnte. Das folgende Beispiel ist ein Zitat aus Frank Thieß Roman… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.